Vorderschinken Paleta de Bellota Ibérica, 50 % iberische Rasse, ohne Knochen

115,00  IVA incl.

Die iberische Eichelschulter (rotes Siegel) stammt von iberischen Schweinen, die in den ausgedehnten Peneplains des Charro-Feldes von Salamanca und der Extremadura-Weide aufgezogen wurden und auf traditionelle Weise mit den Früchten der Steineichen, Gall-Eichen und Korkeichen gefüttert wurden.

Mit iberischer Eichel gefütterte Schultern werden in natürlichen Trockenräumen, in denen Temperatur und Luftfeuchtigkeit durch Öffnen und Schließen von Fenstern gesteuert werden, einem langsamen Aushärtungsprozess unterzogen, so dass die trockene Luft aus dem Norden in die feuchte Luft aus dem Süden eindringt und diese vermeidet Sierra de Gredos, Béjar und Francia beenden ihre Verfeinerung in den Kellern in Dunkelheit und Stille.

Lange Aushärtezeiten von bis zu 30 Monaten für mit Eicheln gefütterte iberische Schultern nach der traditionellen Methode des Salzens in einem Haufen, die die berühmte Qualität der iberischen Schultern der Marke Torrencinas hervorbringen.

Gewicht 4 kg
Größe 40 × 30 × 20 cm